OnkoPräv das Präventionsprogramm für Menschen mit erhöhtem Krebsrisiko

OnkoPräv ist ein gemeinsam von der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, der Rehabilitationsklinik Überruh und dem Krebsverband Baden-Württemberg entwickeltes Präventionsprogramm. Das BRCA-Netzwerk hat eng bei der Entwicklung mitgewirkt. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich das individuelle Krebsrisiko durch Bewegung, gesundheitsfördernde Ernährung und einem guten Umgang mit Stress positiv beeinflussen lässt. Daher wollen wir mit OnkoPräv Menschen mit onkologisch genetischer Vorbelastung helfen, aktiv und gesund zu bleiben und das individuelle Krebsrisiko zu senken. Teilnehmende erlernen gesunde Lebens und Arbeitsstrategien, damit gesundheitliche Probleme frühzeitig und aktiv angegangen werden und Gesundheitsschäden erst gar nicht entstehen. OnkoPräv dient der Prävention und soll helfen, das individuelle Krebsrisiko zu senken. Teil des Konzeptes sind digitale Elemente, die die Teilnehmenden besonders flexibel in ihren Berufs- und Lebensalltag einbinden können. Stellen Sie bei Interesse möglichst schnell den Antrag, die Teilnahme am Modellprojekt ist insgesamt auf 24 Personen begrenzt. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu OnkoPräv. 

Hier finden Sie den Flyer zu OnkoPräv.

Cookie Einstellungen ändern