background image

Krebsverband Baden-Württemberg

Mehr Wissen - Besser Leben

Voraussetzungen für die Gewährung eines finanziellen Zuschusses

Krebspatienten, die in Baden-Württemberg wohnen, können unter den folgenden Voraussetzungen beim Krebsverband Baden-Württemberg eine finanzielle Unterstützung beantragen. 

Antrag auf finanzielle Unterstützung

Bitte schicken Sie den Antrag vollständig ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück.

Fügen Sie dem Antrag den von Ihrem behandelnden Arzt ausgefüllten Arztbericht bei oder senden Sie uns Ihre aktuellen medizinsichen Unterlagen in Kopie. Bitte beachten Sie dabei, dass das Datum der Erstdiagnose Ihrer Krebserkrankung aus diesen Unterlagen hervorgehen muss.

Weitere Informationen zur Antragsstellung erhalten Sie hier.

Sie haben Fragen zum Härtefonds?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

So erreichen Sie uns

Krebsverband Baden-Württemberg e.V.
Adalbert-Stifter-Str. 105
70437 Stuttgart

Tel.: 0711 848-10770
Fax: 0711 848-10779
info(at)krebsverband-bw.de


Voraussetzungen

ausklappen einklappen

Laut Satzung kann der Krebsverband Baden-Württemberg e.V. Krebskranke, die in Baden-Württemberg wohnen, finanziell Unterstützen. Aufgrund der eingeschränkten Mittel, welche dem Verband zur Verfügung stehen, kann die Hilfe jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen gewährt werden.

  • Die Erstdiagnose der Krebserkrankung darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.
  • Sofern nach Ablauf des 2-Jahreszeitraums gesundheitliche Komplikationen aufgrund der Ersterkrankung auftreten, auch bei Rezidiven und Metastasen, kann leider kein Zuschuss gewährt werden.

Als weitere Anspruchsvoraussetzung wird das Einkommen des Betroffenen zugrunde gelegt. Folgende Einkommensgrenzen sind maßgebend:

  • Alleinstehende bis 800 Euro netto
  • Ehepaare/eheähnliche Gemeinschaft bis 1.440 Euro netto
  • Pro Kind erhöht sich die Einkommensgrenze um 160 Euro

Weitere finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten

ausklappen einklappen

Teilweise gewähren auch die Krebsgesellschaften in den anderen Bundesländern finanzielle Hilfen. Informieren Sie sich dafür direkt bei Ihrer Länderkrebsgesellschaft. Die Kontaktdaten finden Sie bei der Deutschen Krebsgesellschaft in Berlin.

 

Eine finanzielle Unterstützung können Sie auch bei der Deutschen Krebshilfe in Bonn beantragen. Die genauen Informationen über die Voraussetzungen erfahren Sie direkt bei der Krebshilfe.

Deutsche Krebshilfe
Härtefonds
Buschstr. 32
53113 Bonn

Tel.: 0228 72990-94
haertefonds(at)krebshilfe.de
www.krebshilfe.de