Selbsthilfe in Baden-Württemberg

Nahezu 240 Selbsthilfegruppen nach Krebs und Förderkreise krebskranker Kinder in Baden-Württemberg leisten unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung und dem Umgang mit der Krankheit.

Die Gruppenmitglieder kennen die Erkrankung aus eigenem Erleben und sehen ihre Aufgabe darin, Mitbetroffenen bei seelischen und anderen Problemen beizustehen.

Mit vielfältigen Angeboten tragen Selbsthilfegruppen dazu bei, die krankheitsbedingte Isolation zu überwinden und mit wieder gewonnenem Selbstwertgefühl den Weg in ein normales Leben wiederzufinden.

In Baden-Württemberg werden die Selbsthilfegruppen durch den Krebsverband finanziell und organisatorisch unterstützt.
Dies können wir nur leisten, weil uns das Land Baden-Württemberg, die Rentenversicherungsträger, sowie einige Krankenkassen kontinuierlich fördern.

Diese Seite drucken