background image

Krebsverband Baden-Württemberg

Mehr Wissen - Besser Leben

Fort- und Weiterbildungsangebote in Baden-Württemberg

Im folgenden finden Sie einige Fort- und Weiterbildungsangebote in Baden-Württemberg für onkologisches Fachpersonal.

Palliative Praxis

Fortbildungsreihe PALLIATIVE PRAXIS

Jedem unheilbar kranken Menschen - ob zu Hause, im Pflegeheim oder im Krankenhaus - sollte ein Sterben in Würde und ohne Schmerzen ermöglicht werden. Dieses Ziel ist nur zu erreichen, wenn Ärzte, Krankenschwestern, Altenpfleger, Seelsorger und Sozialberater mit den Prinzipien einer guten palliativen Praxis vertraut sind.
Die DVD-Video-Module der Reihe PALLIATIVE PRAXIS vermitteln dieses Wissen, indem sie anhand typischer Krankengeschichten anschaulich die ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen zeigen, mit denen Schmerzen und andere Beschwerden in der letzten Lebensphase gelindert werden können.

Mehr erfahren...

Psychosoziale Onkologie - Fort- und Weiterbildungsangebote

Menschen mit Krebserkrankungen sollten im gesamten Verlauf der Erkrankung oder Behandlung auf ein spezifisch psychoonkologisches Angebot zurückgreifen können.
Dieses Angebot wird zunehmend, etwa im Rahmen geplanter integrierter Behandlungsprogramme, von den Betroffenen wie den Primärbehandlern eingefordert.
Die Fachgesellschaften PSO und dapo bieten im Rahmen des interdisziplinären Curriculums der "Weiterbildung Psychosoziale Onkologie (WPO)" diese geforderte fachliche Qualifizierung.
Die Weiterbildung ist von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.

Mehr erfahren...

Ausbildung zum/zur Zytologieassistent/assistentin

Assistentinnen und Assistenten in der zytologischen Diagnostik sind speziell ausgebildete Fachkräfte, die zytologisch tätige Ärzte und Laboratorien in ihrer Arbeit unterstützen.

Mehr erfahren...

KomPASS

Kommunikative Kompetenz zur Verbesserung der Arzt-Patienten-Beziehung (KomPASS)

Eine Krebserkrankung ist nicht nur mit körperlichen Folgen, sondern unvermeidlich mit tiefgreifender Verunsicherung, Ängsten und Sorgen verbunden. Dies erschwert oft für Ärzte und Patienten gleichermaßen eine offene und hilfreiche Kommunikation. Den hohen kommunikativen Anforderungen an onkologisch tätige Ärzte standen in Deutschland bisher nur vereinzelt Fort- und Ausbildungsangebote gegenüber. Um an Standards anzuschließen, wie sie in anderen Ländern (z.B. England, Schweiz) bereits erfolgreich etabliert sind, hat die Deutsche Krebshilfe e.V. von 2007 - 2011 ein multizentrisches Projekt mit dem Ziel ermöglicht, ein einheitliches und effektives Trainingsprogramm für Ärzte in der Onkologie zu entwickeln, zu erproben und seine Effektivität wissenschaftlich zu untersuchen.

Mehr erfahren...

Onkologische Fachweiterbildung

Onkologische Fachweiterbildung für Pflegekräfte

Pflegende in der Onkologie können sich in einer 2-jährigen Weiterbildung zu einer/em "Gesundheits- und (Kinder) Krankenpflegerin/er für Onkologie" qualifizieren.

Masterstudiengang Palliative Care

Mit dem berufsbegleitenden innovativen Masterstudiengang Palliative Care eröffnet die Medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg interessierten Postgraduierten aus unterschiedlichen medizinischen und psychosozialen Fachbereichen die Möglichkeit zu einem qualifizierenden praxisorientierten Weiterbildungsstudium auf international hohem Niveau in einem impulsgebenden medizinischen Fachgebiet.

Mehr erfahren...